Beitragsbild Twitter
SocialMedia

Lass das Vögelchen Twittern

die Geschichte des Netzwerks

Twitter wurde unter dem Namen „twttr“ im März 2006 in den USA gegründet. Die Gründer der Plattform sind Jack Dorsey, Bus Stone und Evan Williams. Mitgründer Jack Dorsey erweckte Twitter, mit seinem ersten Tweet „just setting up my twttr.“ zum leben!

Seit 2010 ist Twitter für alle gängigen Smartphone Systeme zu haben und verzeichnet seit dem ein stetiges Wachstum der Community. 

Twitter wurde nicht primär dazu Entwickelt, mit Freunden in Kontakt zu bleiben, wie beispielsweise das Netzwerk Facebook. Auch geht es nicht primäre darum, private Nachrichten mit einander Auszutauschen, wie bei WhatsApp oder Threema.

Sonder es ist eine Microblogging Platform, wo du mit inzwischen 280 Zeichen, deine Gedanke mit der ganzen Welt teilen kannst. 

Zu beginn waren es nur 140 Zeichen, also die Menge an Zeichen, die du auch bei einer klassischen SMS zur Verfügung hattest. Aber im Gegensatz zu einer SMS, kannst du bei einem Tweet auch Fotos und Videos einbinden und Teilen.

dein Nutzen von Twitter

Wenn du Teil der Twitter Community sein willst, dann willst du Teil der Unterhaltung sein. Du kannst nicht nur die Aktuellen Information zu Themen aus Politik, Sport und Unterhaltung Konsumieren. Das kannst du auch, auf diversen Nachrichtenseiten. Sonder du willst mit Reden. Du willst deine Meinung, zu diesen Themen teilen und deinen Teil zur Unterhaltung beitragen.

Twitter ist eine Schnelle Plattform, du kannst durch die Zeichenbegrenzung keine Romane Verfassen. Sondern du Teilst deine Gedanken, die dir in diesem Moment kommen. 

Du kannst auf dem laufenden bleiben, bei allen Themen. Bei „großen“ wie die aktuellen Wahlen deines Landes, genauso wie bei „kleinen“ Themen, Beispielsweise dem Wöchentlichen Fußballspiel deines Kindes. So ziemlich jedes Thema, kannst du auf Twitter finden, dich daran beteiligen oder verfolgen. Wenn du mal ein Thema nicht findest, du es aber für wichtig hältst und es mit der Welt Teilen willst. Dann starte es mit nur einem Tweet und dem Passenden Hashtag. 

Mehr braucht es nicht, um eine Diskussion zu starten!

Allerdings hast du dich, wie bei jeder Community an Regel zu halten, in diesem Fall werden sie von Twitter selbst vorgegeben. 

die Regeln bei Twitter

Die Regeln auf Twitter, dienen dazu, die öffentliche Diskussion über Themen zu fördern und nicht zu Unterbinden. 

Daher solltest du sie kennen und sie Respektieren, wenn du Teil dieser Community sein willst. Ausserdem solltest du dich immer auf dem neusten Stand halten. Da sich das Netzwerk Twitter Weiterentwickelt, können sich auch die Regeln verändern. Es ist deine Verantwortung auf dem neusten Stand zu sein.

In den Regeln, werden der Umgang zu Themen wie Gewalt, Belästigung, schüren von Hass, Privatsphäre dritter, Jugendfreie Inhalte und viele mehr behandelt.

Daher erst Lesen und dann Tweeten! Im Allgemeinen, solltest du aber denke ich kein Problem bekommen.

Diese Regeln sind aber nicht nur da, um von dir Beachtet zu werden. Sonder auch um dich zu schützen. Wenn dich also jemand Beleidigt, Belästigt oder dir auf andere weise Schaden zufügt. Dann wende dich an Twitter und melde den Nutzer.

wichtige Funktionen

Wenn du dich also dazu Entschieden hast, Teil der Twitter Community zu sein. Dann hast du viele Funktionen zu verfügung. Da sich Twitter, wie jedes Netzwerk Weiterentwickelt, bekommst du auch von zeit zu Zeit, neu Funktionen zur verfügung gestellt.

Die Wichtigsten Funktionen sind:

  • Tweet: Das ist die Seele von Twitter. Hier kannst du mit Hilfe von 280 Zeichen, deine Meinung Teilen. Der Tweet kann neben Text auch Fotos, GIF’s, Emoji’s und Videos enthalten.
  • Retweet: Per Retweet, kannst du einen Tweet, eines anderen Nutzers an deine Follower weiterleiten und so die Reichweite des Tweets erweitern. Ausserdem kannst du dem Retweet, auch einen Kommentar hinzufügen. So das deine Follower, wissen wie deine Haltung zu dem Original Tweet ist.
  • Timeline: In deiner Timeline, auf deiner Startseite, werden alle Tweets in Echtzeit angezeigt. Von Accounts denen du folgst.
  • Follower: Follower sind andere Nutzer, die dir Folgen und so deine Tweets in ihrer Timeline angezeigt bekommen.
  • Hashtag (#): Hashtags können dir dabei helfen, ein Thema zu verfolgen. Wenn du einen Hashtag anklickst, dann werden dir, die Tweets zu diesem Angezeigt. Hier werden dir auch Tweets angezeigt von Nutzern, deine du nicht Folgst. Das Thema ist hier das Entscheidenen und nicht der Nutzer dem du Folgst.
  • Zeitstempel: Jeder Tweet enthält die Information, wann er gepostet wurde. So weist du wie Aktuell die Information ist.
  • Gefallt mir (❤️): Wenn dir ein Tweet gefällt, kannst du das auch zeigen. Indem du das kleine Herz, am unteren Rand anklickst.
  • Direktnachrichten: Du kannst auch Privat mit andern Nutzern, über die Direktnachrichten Kommunizieren. 

Schau dir einfach die aktuelle Funktionalität von Twitter an. Ich bin mir sicher, das du die richtigen Funktionen für dich finden wirst.

Zusammengefasst

Twitter ist eine Microblogging Plattform. Auf der du mit 280 Zeichen, bestehend aus Text, Emoji’s, Fotos GIF’s und Videos mit der Welt Kommunizieren kannst.

Deine Follower, bekommen deine Tweets in ihrer Timeline in Echtzeit Angezeigt. Über Hashtags, kannst du deinen Tweet einem Thema Hinzufügen, so das alle die an dem Thema interessiert sind diesen lesen können. Egal welcher Themenbereich dich interessiert, solange du dich an die Regeln hältst. Wirst du deinen Spass auf Twitter haben, da bin ich mir sicher.

in 4 Schritten zur Community

  • Schritt 1: gehe auf twitter.com oder lade dir die App auf dein Smartphone
  • Schritt 2: Registriere dich! Dafür benötigst du eine Handynummer oder E-Mail Adresse, auch musst du dir einen Namen geben. Das kann dein echter Name sein oder ein Nickname. Dazu noch ein Sicheres Passwort. Folge einfach dem Assistenten, da kann nix Schiefgehen.
  • Schritt 3: Fülle dein Profil aus!
  • Schritt 4: Beteilige dich an der Unterhaltung zu den Themen, die dich interessieren.

rock your Day

Chris

>> Beitragsbild icon ->Lanan Illustration https://www.iconfinder.com/iconsets/social-aquicons

Mein Motto: Genieße dein Leben, du hast nur eines!